Mäusebekämpfung

Im PESTODO Shop für Schädlingsbekämpfungsmittel finden sie eine große Auswahl an professionellen Produkten zur Mäusebekämpfung, wie zum Beispiel Gift gegen Mäuse, Schlagfallen und Lebendfangfallen. Gemeinsam können wir so die richtigen Schritte gegen einen Mäusebefall in Haus und Garten einleiten.
Das wichtigste bei einem Mäusebefall ist die Hygiene. Stellen sie unbedingt sicher, dass Lebensmittel nicht durchh Mäuse kontaminiert werden. Mäuse übertragen eine ganze Menge von Krankheiten. Und sicher wollen sie nicht durch Mäuse an eine solche Krankheit angesteckt werden.
Nun müssen sie herausfinden, wo sich die Mäuse aufhalten und sich bewegen. Suchen sie nach Spuren und Anzeichen, die auf Mäusebefall hindeuten: Nagespuren, Kot, Niststellen. Wenn sie keine Anzeichen von Mäusespuren finden gibt es einen einfachen Trick: streuen sie Mehl auf dem Boden aus! Sobald Mäuse über Nacht darüber laufen, werden sie am nächsten Morgen Spuren finden. Stellen sie an diesen Stellen sogleich Schlagfallen oder Lebendfangfallen auf. Bei der Verwendung von Lebendfangfallen haben sie den Vorteil, dass sie mehrere Mäuse mit einer Falle fangen können, eine Schlagfalle kann nur eine Maus fangen.
Auswahl der richtigen Mausefalle
1. Lebendfangfallen: Die Maus wird in einer Falle lebendig gefangen. Sie könne das Tier später irgendwo in der Wildnis wieder freilassen. Diese Methode ist giftfrei.
2. Schlagfallen: Die Maus wird mit einem Köder in die Falle gelockt und stirbt anschließend nach dem Auslösen des Schlagbügels. Schlagfallen sollte man in Bereichen einsetzen, wo keine Menschen, Haustiere und Kinder zutritt haben.
3. Nagerköderstation: Das ist eine Box, oder Kiste, inder ein Giftköder eingelegt wurde. Im Freien sollten die Ködrstationen aus Kunststoff oder Metall bestehen und zudem abschließar sein. Die Nager betreten die Box, fressen das Gift und sterben anschließend in der näheren Umgebung.
4.Klebebretter: Diese Fallen sind in Deutschland wegen des Tierschutzgesetztes nicht erlaubt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.