Veröffentlicht am

Pflanzenschutz

Der Pflanzenschutz hat das Ziel, Schäden und Leistungsminderungen von Nutzpflanzen zu verhindern oder zu mildern. Pflanzenschutzmittel sind chemische Mittel um Pflanzen vor Schadorganismen zu schützen und unerwünschte Pflanzen oder Pflanzenteile zu vernichten. Der Pflanzenschutz spielt gerade in der Landwirtschaft eine entscheidende Rolle und stellt damit einen großen wirtschaftlichen Faktor dar. Der Pflanzenschutz wird in Deutschland durch das Pflanzenschutzgesetz geregelt und überwacht. Eine Übersicht aller in Deutschland zugelassener Pflanzenschutzmittel finden Sie ::::hier::::
Der Begriff umfasst alle ökonomischen und ökologischen Bemühungen, mit den welchen die Leistung von Nutzpflanzen gesteigert und beibehalten werden soll. Des Weiteren sollen gerade Nutzpflanzen vor Schadorganismen geschützt werden, sog. Vorratsschutz.
In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihre Pflanzen vor dem Befall verschiedenster Schadorganismen zu schützen.

Mit Herbiziden, sog. Unkrautbekämpfungsmitteln können Sie die, in der Nähe der Nutzpflanzen wachsenden,Unkräuter bekämpfen nd dadurch ein optimales Wachstum mit ausreichend Lichteinstrahlung und genügend Nährstoffen im Boden zu gewährleisten.
In der Verwendung von Herbiziden können Sie Herbizide gegen ein breites Spektrum an störenden Pflanzen und selektive Herbizide für den Einsatz gegen spezielle Unkrautarten einsetzen. Die Anwendung von Herbiziden erfolgt in der Regel in Form von wässrigen Lösungen, d.h. die aufgeführten Suspensionskonzentrate werden vor deren Verwendung mit Wasser verdünnt. Die unter der Rubrik „HERBIZIDE“ aufgeführten Produkte setzen Sie gegen Löwenzahn, verschiedenste Kleearten und im Einsatz gegen Grünbelege im Haushalts- und Sanitärbereich ein.

Fungizide werden immer dann zum Einsatz gebracht, wenn Sie Ihre Pflanzen vor dem Befall von Schadpilzen, wie zum Beispiel dem Schimmelpilz schützen wollen oder ein Befall bereits vorliegt, den es zu bekämpfen gilt. Schimmelpilze sind Organismen, die Ihre Nahrung ausschlielich von anderen Organismen, in diesem Falle den Pflanzen beziehen, indem Sie mit ihren Pilzfäden durch das oberflächliche Gewebe der Wirtspflanze eindringen und so Ihre Nährstoffe aufnehmen. Das zu verhindern ist die Aufgabe und Wirkungsweise der sog. Fungizide, die Sie gegen sämtliche Arten von Pilzbildungen bei Gemüsesorten, im Weinanbau und bei Zierpflanzen einsetzen können.

Mit Molluskiziden werden alle Arten von sog. Weichtieren, d.h. Schnecken im Anbau diverser Gemüsesorten abgetötet. Wie auch alle anderen Pflanzenschutzmittel, wird der Gebrauch dieser Molluskizide durch gesetzliche Regelungen bestimmt, die Sie bei der Anwendung der Pflanzenschutzmittel zu beachten haben und auf die wir Sie bei den einzelnen Produkten gesondert hinweisen.

Der Begriff „Rodentizide“ umfasst ein breites Spektrum an Möglichkeiten, durch Verwendung chemischer Mittel, welche zum Töten oder Fernhalten von Nagetieren verwendet werden. Die Rodentizide bieten in flüssiger oder fester Form die Möglichkeit, auf die Umgebungsverhältnisse, in welchen die unerwünschten Nager leben, speziell einzugehen und somit einen maximalen Erfolg der Nagerbekämpfung zu gewährleisten. Egal ob Maus oder Ratte, Maulwurf oder Bisam – mit dem Sortiment an Rdentiziden, welches wir Ihnen anbieten, können Sie den Kampf mit jedem Nager aufnehmen.

Aber auch „INSEKTITZIDE“ werden im Kampf um den Schutz von Pflanzen erfolgreich eingesetzt. Immer dann wenn es sich um saugende oder beißende Vorratsschädlinge/ Pflanzenschädlinge wie Milben, Käfer, Spinnen, Motten, Läuse, Mücken, Zecken, Schaben und viele mehr handelt, sind die Insektizide ein sehr gutes Vertilgungs- oder Vernichtungsmittel. Der Einsatz dieser, ebenfalls unter gesetzliche Regelungen fallende, Mittel erstreckt sich von privaten Wohnhäusern über Großküchen und Restaurants bis hin zu landwirtschaftlichen Einrichtungen und Stallungen. Die Vielzahl der möglichen Bekämpfungsorte bedingt eine mindestens ebenso große Variation an Insektiziden bzw. Wirkstoffen gegen Nager. Da es sich im Falle dieses Befalls um Tiere / Säuger handelt, ist zu bedenken, dass diese vergleichbar mit dem Menschen, gegen bestimmte Wirkstoffe eine sog. Resistenz aufbauen können. In diesem Fall sollte man einen Wechsel des Wirkstoffes, welchen man zur Bekämpfung von Nagern und zum Schutz von Pflanzen einsetzt, in Betracht ziehen. Unser Sortiment an Insektizioden bietet Ihnen die viielfältigsten Möglichkeiten, sich der unliebsamen Nager erwehren.