Veröffentlicht am

Fliegenbekämpfung

Fliegen müssen kein lästiges Ungeziefer mehr in ihrem Haus und Garten sein. Egal ob Stubenfleige, Schmeißfliege, Fruchtfliege – machen sie es so, wie professionelle Unternehmen und schaffen sie ein Schutzsystem, mit dem sie die Fliegenplage zu einem Bruchteil der Kosten unter Kontrolle halten, wie ihn Schädlingsbekämpfer bekommen.
Fliegen sind im Sommer allgegenwärtig und lästig. Sie kommen, meist angelockt durch Nahrungsmittel und und ein mangelhaftes Müllmanagement. Hat man ersteinmal Fliegen im Haus, ist es schwer sie wieder loszuwerden. Dabei gibt es einfache Kontrollpunkte (Checkpoint´s), um schnell und effektiv Fliegen im Haus zu vertreiben.
Vertrauen sie auf unseren fachlichen Rat. Wir helfen ihnen bei der Beseitigung ihres Fliegenproblems durch unsere Schädlingsbekämpfer.
Fliegen zieht es in der Regel zu Orten, die unhygienische Bedingungen aufweisen. Sitzen sie beispielsweise in einem Restaurant und werden durch Fliegen belästigt, so können sie sicher sein, dass der Inhaber eine lockere Beziehung zur Betriebshygiene hat. Folglich ist der erste Schritt zur Kontrolle des Fliegenproblems die Reinigung aller Bereiche und Einführung eines effektiven und hygienischen Müllkonzeptes. Bieten sie den Fliegen kein Nahrungsangebot, denn sie werden dort, wo Nahrung gefunden wird, mit der Eiablage beginnen.
Fliegenfallen locken Fliegen mit Geruchsstoffen an und fangen sie mittels Klebefläche oder Flüssigkeitsbehälter. Mit diesen Fallen können sie am Tag tausende Fliegen fangen.
Fliegenköder locken Fliegen an und vergiften sie, sobald sie den Köder fressen. Nach der Köderaufnahme sterben die Fliegen ab. Stellen sie die Fliegenköder immer außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.
Lichtfallen für Insekten haben eine für Insekten attraktive Lichtquelle (mit einem hohen Blaulichtanteil und/oder Ultraviolettstrahlung) und einer dahinterliegenden Falle aus Leim oder Hochspannungselementen. Der Vorteil dieser Fallen ist die hohe Fangrate und die Ungiftigkeit, ohne den Einsatz von Gift und Chemikalien.

  1. Bestimmen sie immer zuerst die Quelle des Fliegenbefalls. Lokalisieren sie die Brutstätten für Fliegen (Müll, Bioabfall, Reinigung von verschmutzten Küchen usw.)
  2. Verhindern sie das Eindringen von Fliegen in das Haus durch Montage von Fliegengitternm Fliegengaze vor Fenstern und Türen
  3.  Installieren sie ein Systen aus Fliegenfalle im Haus. Dazu können sie Lichtfallen (UV-Insektenvernichter) verwenden. Im Aussenbereich verwenden sie Fliegenfallen auf der Basis von Geruchsstoffen.

Installieren sie sich ein Kontrollsystem wie die großen professionellen Firmen, aber zu einem Bruchteil der Kosten mit den Produkten aus dem PESTODO Shop für Schädlingsbekämpfungsmitteln.